Firmenkunden

Betriebsunterbrechungsversicherung

Gut informiert:
Die Betriebs-unterbrechungs-versicherung

  • Schutz für Gewerbetreibende in Deutschland während einer vereinbarten Zeitspanne (Haftzeit) vor den finanziellen Folgen einer Störung ihres Betriebs aufgrund eines versicherten Schadenereignisses.
  • Individueller Versicherungsschutz, u.a. vor den häufigsten Unterbrechungsschäden durch Einbruchdiebstahl, Feuer, Leitungswasser sowie Elementarereignissen.
  • Die Haftzeit (12, 18 oder 24 Monate) beginnt mit Eintritt eines versicherten Sachschadens. Beispiel: Maschinenschaden durch Feuer.
  • Entgangene Gewinne werden erstattet, fortlaufende Kosten werden übernommen.
  • Aufwendungen werden erstattet für Maßnahmen, die geeignet sind, die Betriebsunterbrechung zu verkürzen oder vor dem Verlust von Marktanteilen zu schützen.

Warum ist eine Betriebsunterbrechungsversicherung wichtig?

Kleine Ursache, großer Schaden: Manchmal reicht eine berstende Wasserleitung, ein brennender Mülleimer, und betriebswichtige Maschinen fallen für Wochen aus. Schon eine solche Störung im Betriebsablauf kann kritische wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen. Muss das Unternehmen gar für einen längeren Zeitraum schließen, steht schnell seine Existenz auf dem Spiel: Fortlaufende Kosten können nicht erwirtschaftet, Gewinne nicht erzielt werden. Mit der Basler sind Sie bei einer Betriebsunterbrechung auf der sicheren Seite: Die Betriebsunterbrechungsversicherung greift immer dann, wenn durch die Störung Ihres Betriebs – aufgrund eines versicherten Sachschadens – eine Ertragsminderung entsteht.

Im Überblick: Die Betriebsunterbrechungsversicherung der Basler

Im Überblick: Die Betriebsunterbrechungsversicherung der BaslerTHINK BIG

Vor Stillstand gut geschützt: Die Versicherung gegen die Kosten einer Betriebsunterbrechung

Basler Betriebsunterbrechungsversicherung

  • Bestands- und InnovationsGarantie (BIG)

    Inkl. MarktinnovationsGarantie

  • Versicherungsschutz bei grober Fahrlässigkeit
  • Versicherung vieler gängiger Kostenpositionen

    Bis zu 20% der Versicherungssumme, max. 1 Mio. €: Sachverständigenkosten werden übernommen, zusätzliche Standgelder werden erstattet (z.B. zusätzliche Lagerkosten wegen Nichtannahme), Vergrößerung des Betriebsunterbrechungsschadens durch behördlich angeordnete Wiederaufbau- oder Betriebsbeschränkungen, Vertrags-/Konventionalstrafen aufgrund nicht erbrachter Leistungen, Rückwirkungsschäden innerhalb Deutschlands aufgrund eines Sachschadens beim Abnehmer/Zulieferer

  • Prämienfreie Nachhaftung

    In Höhe von 33,33% der Versicherungssumme

Wir beraten Sie gut & gern

fallback-consultant-teaser

In einem persönlichen Gespräch lassen sich alle Ihre Fragen in Ruhe klären. Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Berater/der Beraterin Ihres Vertrauens in Ihrer Nähe.

Häufig gestellte Fragen

Wissenswertes, Geschichten & Erfahrungen

Alle Beiträge
Wie können wir Ihnen helfen? Top