Firmenkunden

Cyber-Versicherung

Gut informiert:
Die Cyber-Versicherung

  • Schützt kleine und mittelständische Unternehmen vor Vermögensschäden durch Hacker-Angriffe.
  • Unterstützt Sie rund um die Uhr mit einer 24h-Hotline.
  • Übernimmt die Kosten für IT-Forensiker, Betriebsunterbrechung und zahlt Schadenersatz an Dritte.
  • Einstieg über Basler Cyber-Schutzbrief möglich: preisgünstiger, umfassender Schutz mit einer festen Versicherungssumme von 50.000 Euro.
  • Testsieger im unabhängigen Rating von Franke und Bornberg.

Warum ist eine Cyber-Versicherung wichtig?

Die Zahl der Cyber-Angriffe ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. So sind bereits 48% aller kleinen und mittelständischen Unternehmen Opfer von Hackerattacken geworden. Mit der Basler Cyberversicherung schützen wir Sie umfassend vor Vermögensschäden durch Hacker-Angriffe. Und sorgen dafür, dass Ihre Systeme im Schadenfall schnell wieder funktionsfähig sind – um den Schaden und die damit verbundenen Kosten für Ihr Unternehmen zu begrenzen. Mit unserer 24-Hotline stehen wir Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Wie schützt mich die Versicherung vor Cyber-Risiken?

cyberrisiko_grafik_700

Wie erhalte ich Hilfe im Schadenfall?

grafik-3stufen_700

Testsieger bei Franke und Bornberg

Basler Cyberversicherung Siegel Franke+Bornberg

Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg hat die Basler Cyber-Police mit der Bewertung FFF "sehr gut" ausgezeichnet. 

Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg zählt zu den anerkannten Versicherungs-Spezialisten in Deutschland.
Das Rating zeichnet sich vor allem durch einen sehr hohen Detaillierungsgrad aus. Es werden ausschließlich harte, nachvollziehbare Fakten bewertet, die über die gesamte Vertragsdauer Gültigkeit haben. Die Einteilung der Ergebnisse erfolgt in sieben Rating-Klassen, die von FFF+ (hervorragend) bis F- (ungenügend) reichen.

Im Überblick: Die Basler Cyber-Versicherung

Im Überblick: Die Basler Cyber-VersicherungCyber-Versicherung

Schützt vor hohen Kosten durch Hacker-Attacken. Für kleine und mittelständische Unternehmen.

Cyber-Versicherung: Drei Bausteine

Cyber-Kosten:

  • Soforthilfe und Forensik-Kosten (Kosten der Ursachenermittlung, Benachrichtigungskosten und Callcenter-Leistung)
  • Krisenkommunikation / PR-Maßnahmen
  • Systemverbesserungen nach einer Cyber-Attacke
  • Aufwendungen vor Eintritt des Versicherungsfalls

Cyber-Drittschäden (Haftpflicht):

  • Befriedigung oder Abwehr von Ansprüchen Dritter
  • Rechtswidrige elektronische Kommunikation
  • Ansprüche der E-Payment-Serviceprovider
  • Vertragsstrafe wegen der Verletzung von Geheimhaltungspflichten und Datenschutzvereinbarungen
  • Vertragliche Schadenersatzansprüche
  • Vertragliche Haftpflicht bei Datenverarbeitung durch Dritte
  • Rechtsverteidigungskosten

Cyber-Eigenschäden:

  • Betriebsunterbrechung
  • Betriebsunterbrechung durch Ausfall von Dienstleister (optional)
  • Mehrkosten
  • Wiederherstellung von Daten (auch Entfernen der Schadsoftware)
  • Cyber-Diebstahl: elektronischer Zahlungsverkehr, fehlerhafter Versand von Waren, Telefon-Mehrkosten/erhöhte Nutzungsentgelte
  • Cyber-Erpressung
  • Entschädigung mit Strafcharakter/Bußgeld
  • Ersatz-IT-Hardware
  • Cyber-Betrug

Wir beraten Sie gut & gern

fallback-consultant-teaser

In einem persönlichen Gespräch lassen sich alle Ihre Fragen in Ruhe klären. Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Berater/der Beraterin Ihres Vertrauens in Ihrer Nähe.

Häufig gestellte Fragen

Wissenswertes, Geschichten & Erfahrungen

Alle Beiträge
Wie können wir Ihnen helfen? Top