Firmenkunden

Vermögensschadenhaftpflicht

Gut informiert:
Die Vermögensschaden-
haftpflicht

  • Schützt Sie als Freiberufler vor den finanziellen Folgen eines Beratungsfehlers, wenn die Betriebs- oder Berufshaftpflicht nicht mehr greift.
  • Variable Versicherungssummen von 100.000 bis 500.000 Euro, auch Gerichtskosten werden übernommen.
  • Kommt in der Regel ohne Selbstbeteiligung aus.
  • Kann sogar rückwirkend abgeschlossen werden.
  • Flexible Vertragslaufzeiten zwischen ein und drei Jahren.

Warum ist eine Vermögensschadenhaftpflicht so wichtig?

Wenn Sie als Freiberufler Ihren Kunden falsch beraten und dadurch ein Vermögensschaden entsteht, haften Sie dafür. Beispiel: Sie sind Hausverwalter und versäumen die rechtzeitige Kündigung bei einem Mieterwechsel. Der neue Mieter braucht ein neues Objekt und muss neu planen. Wer trägt die Kosten? Bei solchen und ähnlichen Fällen schützt Sie die Basler Vermögensschadenhaftpflicht. Wir haben sie speziell für die Bedürfnisse von Freiberuflern, Verbänden, Vereinen und Hausverwaltungen entwickelt, die beratende Dienstleistungen anbieten. Sie hilft Ihnen dann, wenn berufliches Versehen zu finanziellen Schäden führt – und die allgemeine Betriebs- oder Berufshaftpflicht nicht mehr greift.

Wir beraten Sie gut & gern

fallback-consultant-teaser

In einem persönlichen Gespräch lassen sich alle Ihre Fragen in Ruhe klären. Vereinbaren Sie einen Termin mit dem Berater/der Beraterin Ihres Vertrauens in Ihrer Nähe.

Häufig gestellte Fragen

Wissenswertes, Geschichten & Erfahrungen

Alle Beiträge
Wie können wir Ihnen helfen? Top