Flexibilisierung des Arbeitsplatzes: Basler Versicherungen investiert in Start-up independesk

Bad Homburg, 24. März 2022. Die Erschließung neuer Geschäftsfelder und innovativer Lösungen bildet für die Basler Versicherungen, Teil der Schweizer Baloise Group, eine wichtige strategische Stoßrichtung. Eine Beteiligung an dem Start-up independesk unterstreicht die Ambition der Basler, in den aktuellen Trendthemen hybrides Arbeiten und Desk-Sharing zukunftsfähige Lösungen mitzugestalten.

Die Flexibilisierung des Arbeitsortes wird auch nach Corona weiter anhalten. Unternehmen verändern ihre Flächenkonzepte, um den Ansprüchen der neuen Arbeitsplatzstrategien gerecht zu werden. Sei es in der Bereitstellung von Desk-Sharing-Optionen oder agiler Arbeitsbereiche. Arbeiten und Wohnen bilden eine immer stärkere Symbiose. Bisweilen aber bietet das Homeoffice nicht die optimalen Rahmenbedingungen für erfolgreiche Arbeitsergebnisse. Alternative Arbeitsplätze können das Lösungsangebot bereichern. Das bietet gerade bei den aktuellen Immobilienpreisen eine Alternative in den Überlegungen, ob ein zusätzliches dauerhaftes Arbeitszimmer ins Finanzierungsbudget passt. 

Die 2020 von Karsten Kossatz und Uwe Weinreich gegründete independesk GmbH aus Berlin bietet eine digitale Plattform, über die sich jeder in seiner Nähe einen Schreibtisch in professioneller Umgebung buchen kann. Mit einem Company-Account von independesk können Unternehmen individuelle Strategien für hybrides Arbeiten in die Realität umsetzen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird z. B. ein individuelles monatliches Budget bei independesk zur Verfügung gestellt, das sie in Arbeitsplätze in ihrer Nähe investieren können. Arbeitgeber behalten darüber stets den Überblick. Sie sehen, wer wo arbeitet, und können auch eigene Arbeitsplätze über die Plattform managen. Diese können den eigenen Angestellten zur Verfügung gestellt oder gegebenenfalls auch an andere Nutzerinnen und Nutzer von independesk stunden- oder tageweise vermietet werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es muss nicht mehr für jedes Teammitglied ein eigener Arbeitsplatz vorgehalten werden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind freier in der Wahl, wo sie heute arbeiten möchten, und  Pendeln wird reduziert. Das entlastet den Straßenverkehr und spart CO2 ein. 

Die Basler ist von den Gründern und ihrer Geschäftsidee überzeugt. „Wir erleben täglich selbst die Veränderungen und Herausforderungen, die sich im Zusammenhang mit dem Thema New Work ergeben. Wir sehen hier eine große Chance, durch innovative Lösungen die Zufriedenheit und das Arbeitserlebnis von Mitarbeitenden, Kunden und Unternehmen zu unterstützen” so Jürg Schiltknecht, CEO der Basler Versicherungen Deutschland.

Für independesk ist das Engagement der Basler Versicherungen Deutschland ein wichtiger Schritt in der Entwicklung eines Nutzer-orientierten Angebots. „Das ist für uns eine großartige Möglichkeit, mit der schon sehr agil arbeitenden Basler zusammenzuarbeiten und Teil eines neuen Ökosystems zu werden”, so Karsten Kossatz.

Thomas Klein

Thomas Klein

Pressesprecher / Leiter Kommunikation und Marketing

Telefon

+49 6172 13-3281

E-Mail

presse@basler.de

Independesk:

Die independesk GmbH wurde 2020 von Karsten Kossatz und Uwe Weinreich gegründet. Das Unternehmen mit dem Sitz in Berlin hat momentan 17 Mitarbeiter und am 15.9.2020 die App für iOS, Android und Browser gelauncht. Für Unternehmen bietet independesk Beratung und Lösungen für hybrides Arbeiten an. Weitere Infos gibt es unter www.independesk.com

Karsten Kossatz ist Seriengründer und wurde kürzlich für seine Non-Profit-Plattform Helfen. Berlin mit dem Berliner Unternehmenspreis ausgezeichnet. Diese spontane Corona-Hilfsaktion für Berliner Lieblingsorte konnte innerhalb von nur 8 Wochen Gutscheine im Wert von über 1,5 Mio. € verkaufen und so der gebeutelten Gastronomieszene etwas mehr Liquidität verschaffen. 

Uwe Weinreich ist Wirtschaftspsychologe, Unternehmer und Fachbuchautor. Er hat zuvor in seiner Karriere bereits drei digitale Unternehmen gegründet und zahlreiche Firmen bei der Digitalisierung und Einführung agiler Arbeitsmethoden begleitet. Neben seiner langjährigen Digitalexpertise bringt er ein breites internationales Wirtschaftsnetzwerk ins Unternehmen ein.

Basler Versicherungen – ein Unternehmen der Baloise Group

Die Basler Versicherungen sind mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft. Die rund 1.500 Mitarbeiter fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden und Vertriebspartner. Ein kundennaher Service sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Basler zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Mit Sitz und Kompetenzzentrum Nichtleben in Bad Homburg sowie dem Kompetenzzentrum Leben in Hamburg agiert die Basler als servicestarker Privatkundenversicherer und als qualitätsorientierter Anbieter im Firmenkundengeschäft mit hoher Expertise im Underwriting. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz) und hatten 2021 ein Geschäftsvolumen von 1,3 Milliarden Euro.

Weitere News

Unternehmen

25. Januar 2022

Basler Versicherungen werden Platin Partner der Bad Homburg Open

Die Basler Versicherungen nutzen das hochklassig besetzte WTA-Rasenturnier in Bad Homburg als Bühne für ihren neuen Markenauftritt mit dem konzernweit einheitlichen Namen Baloise und als ...

Unternehmen

13. Januar 2022

Basler Versicherungen investieren in die Transformation der Immobilienwirtschaft

Die Erschließung neuer Geschäftsfelder bildet für die Basler Versicherungen, Teil der Schweizer Baloise Gruppe, eine wichtige strategische Stoßrichtung. Ihre Ambition, eine relevante Rolle im ...
Top