Unternehmen & Mitarbeiter

Die Basler bewegt sich weiter – für einen guten Zweck

22. Juni 2020.  Sport ist gut für Körper, Geist und Seele. Bewegung hält uns fit und stärkt unser Wohlbefinden. In Zeiten von Corona sind immer mehr Mitarbeiter ins Homeoffice gewechselt, um uns und andere zu schützen. Da entfällt nicht nur der Anfahrtsweg, der im Idealfall mit Rad oder zu Fuß zurückgelegt wurde, auch die Laufwege in den eigenen vier Wänden sind im Homeoffice deutlich kürzer. Wir bei der Basler möchten unsere Mitarbeiter unterstützen, aktiv zu bleiben und gerade in diesen Zeiten soziales Engagement fördern - aus diesem Gedanken heraus wurde unsere Spendenaktion geboren.

Gemeinsam großes Erreichen

Es ist immer leicht darüber zu reden Gutes zu tun aber es muss letztendlich auch umgesetzt werden. Die Basler setzt es in die Tat um. Alle Mitarbeiter wurden aufgerufen zu laufen, zu joggen oder zu radeln und für jeden zurückgelegten Kilometer spendet das Unternehmen für einen wohltätigen Zweck. So schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir tun etwas für unsere Gesundheit und helfen dabei auch anderen. Und weil soziales Engagement und Solidarität nicht nur wichtige Themen für uns in Deutschland sind, haben sich die Kollegen länderübergreifend auch in Belgien, Schweiz und Luxemburg angeschlossen, sich für einen guten Zweck zu bewegen – denn gemeinsam schaffen wir noch mehr!

Das Ziel vor Augen

Unser erklärtes Ziel zum Aktionsbeginn: Gemeinsam 40.000 Kilometer in 8 Wochen, von Juni bis Ende Juli, zu Fuß oder mit dem Fahrrad – und nach Erreichen 5.000 EUR an die gemeinnützige Organisation «Deutscher Kinderverein» (https://deutscher-kinderverein.de/helfen/?spendenaktion-180 .) zu spenden!

Super engagiert wurde in die Pedale getreten und mit den Laufschuhen Kilometer um Kilometer gesammelt.  Gemeinsam stärken wir mit dieser Aktion sogar länderübergreifend unseren Zusammenhalt!!

Der Countdown läuft…

… und das Ziel ist zum Greifen, korrigiere zum Laufen, nahe:

in 6 Wochen wurden bereits unglaubliche 31.936 Kilometer zu Fuß und mit dem Fahrrad zurückgelegt. … und wir laufen engagiert weiter für den guten Zweck.  Wer weiß, vielleicht wurden einige Kollegen sogar motiviert auch in Zukunft mobiler zu sein. Denn eines ist sicher, am Ende unserer Challenge haben wir mit unseren zurückgelegten Kilometern nicht nur Spendengelder bewegt, wir werden bestimmt auch alle wieder ein bisschen fitter sein :-)

Update: Ziel mehr als erreicht!

Bad Homburg, 12.08.2020. Die Basler Laufchallenge ist nun beendet und die Kollegen und Kolleginnen können wirklich stolz auf ihre erbrachte Leistung sein: In 2 Monaten sind wir gemeinsam großartige 45.585,40 km gelaufen, geradelt und gegangen. Was für ein Ergebnis! Jetzt konnten unser Vorstandsmitglied Christoph Willi gemeinsam mit Christiane Wenzel, Gesundheitsmanagerin und Initiatorin der Spendenaktion, den Spendenscheck über 5.000 EUR an Herrn Rainer Rettinger, Geschäftsführer des Deutschen Kindervereins, übergeben. Unterstützt wird mit unserer Spende ein Wohn- und Therapiehaus für misshandelte Kinder in Begleitung ihrer Pflegeeltern.

Wir bedanken uns bei allen, die trotz dieser Temperaturen auch zum Schluss noch so beherzt und motiviert bei der Aktion mitgemacht haben!

Das könnte Sie interessieren:

Zur News & Tipps Übersicht
Wie können wir Ihnen helfen? Top