Über uns

Nachhaltigkeit - Unser Beitrag zum Thema Verantwortung

Unser Einsatz für Nachhaltigkeit

Als Versicherung, die auf der Idee von Solidargemeinschaften basiert, möchten wir bei der Basler nachhaltig Wert schaffen. Uns ist bewusst, wie wichtig es ist, Verantwortung zu übernehmen und unser Handeln in den Dienst einer nachhaltigen Entwicklung zu stellen. 

Verantwortungsvolles, engagiertes Verhalten und eine nachhaltige Geschäftsführung, welche die für sie relevanten Anspruchsgruppen miteinbezieht, sind für die Baloise und die Basler in Deutschland fester Bestandteil der strategischen Ausrichtung „Simply Safe“. So veranschaulicht das Wertschöpfungsmodell die Ressourcen – Mitarbeitende, Kundinnen & Kunden, Gesellschaft, Umwelt, Partnerinnen & Partner sowie Investorinnen & Investoren – und stellt die Wirkungsbereiche des Unternehmens dar. 

Nachhaltigkeitsrisiken & Vergütungspolitik

Bei der Basler können Sie Nachhaltigkeitsrisiken bei Ihrer Anlageentscheidung berücksichtigen. Dazu bieten wir Ihnen Fonds an, bei denen der Umweltschutz, die soziale Verantwortung oder eine nachhaltige Unternehmensführung Anlageziele sind. Weitere Informationen, wie einzelne Fonds Nachhaltigkeitsrisiken bei ihrem Investitionsprozess einbeziehen und welche Auswirkungen dies auf die Rendite hat, finden Sie in den jeweiligen Anlageinformationen der Fondsgesellschaften und unseren Produktinformationsblättern. Kontaktieren Sie uns gerne zu weiteren Informationen und falls Sie ein Beratungsgespräch wünschen. 

Um garantierte Leistungen sicherzustellen oder wenn wir eine Altersrente zahlen, können Teile Ihrer Anlagebeiträge und des Vertragsvermögens in unserem Sicherungsvermögen investiert sein. Für diese Anlagen und auch die Basler VermögensPortfolios gilt: Die Basler reduziert Nachhaltigkeitsrisiken, indem sie Umwelt- und Sozialkriterien sowie Kriterien der Unternehmensführung berücksichtigt. So schließen wir Unternehmen aus, die in den Bereichen kontroverse Waffen und Kohle investieren (mindestens 10 % des Gesamtumsatzes). Für die Aufnahme ins Anlageuniversum müssen Unternehmen mindestens ein B-Rating gemäß den Daten von MSCI aufweisen. Wir erwarten keine erheblichen negativen Auswirkungen auf die Rendite einer nachhaltigen Investition im Vergleich zum Markt. 

Folgende Grundsätze beachten wir bei der Ausgestaltung unserer Vergütungssysteme insbesondere

  • Die Vergütungspolitik steht in Einklang mit der Geschäfts- und Risikostrategie, dem Risikoprofil, den Risikomanagementpraktiken, den in den Strategien niedergelegten Zielen und den langfristigen Interessen des Unternehmens. Dies schließt die Nachhaltigkeitszielfelder und -risiken ein.
  • Vergütungssysteme werden so ausgestaltet, dass negative Anreize vermieden werden (z.B. Interessenkonflikte oder das Eingehen unverhältnismäßig hoher Risikopositionen inklusive Nachhaltigkeitsrisiken). 
  • Die wesentlichen Risiken und deren Zeithorizont werden angemessen berücksichtigt. 

Diese Grundsätze sind mit der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken und den Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens in Einklang gebracht worden.
 

Unsere Nachhaltigkeitsberichte

Die Basler Versicherungen übernehmen  Verantwortung  innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Auch im eigenen Interesse wollen wir unsere Geschäfte nachhaltig führen – im wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Sinn.

In unseren Berichten finden Sie Informationen in Bezug auf Corporate Social Responsibility (CSR) bei den Basler Versicherungen.

Kontaktinformationen Top