Umwelthaftpflicht

Umwelthaftpflicht

Schutz bei Folgeschäden Dritter

Umwelthaftpflicht: Ihre Vorteile

  • Geschützt vor existenzbedrohenden Risiken
  • Haftungsfragen werden von der Basler geprüft.
  • Begründete Schadensersatzansprüche werden bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme ausgeglichen.
  • Unbegründete Schadensersatzansprüche werden abgewehrt – auch vor Gericht (Übernahme von Prozess-, Anwalts- und Gerichtskosten).

Angebot anfordern

Sie möchten ein Angebot zur Umwelthaftpflicht? Senden Sie die Anfrage direkt an einen Berater in Ihrer Nähe.

Jetzt Angebot anfordern!

Umwelthaftpflicht auf einen Blick

Umwelthaftpflicht auf einen Blick

Ein Schaden im Sinne der Umwelthaftpflicht liegt immer dann vor, wenn sich Stoffe, Erschütterungen, Geräusche, Druck, Strahlen, Gase, Dämpfe, Wärme oder sonstige Erscheinungen in Boden, Luft oder Wasser ausgebreitet haben und dadurch ein Folgeschaden bei einem Dritten entsteht. In der Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht sind solche Schäden durch Umwelteinwirkungen ausgeschlossen, mit der Umwelthaftpflicht sind Sie vor den Folgen dieser Risiken geschützt.

Wichtige Fakten zur Umwelthaftpflicht

Für wen ist die Umwelthaftpflicht geeignet? Alle Unternehmen, sowohl natürliche Personengesellschaften (OHG, KG usw.) als auch juristische Personen (GmbH, Aktiengesellschaft usw.)
Wie wird das Umweltrisiko richtig eingeschätzt?

Es gibt spezielle Fragebögen zur Ermittlung Ihrer gewerblichen und industriellen Umweltrisiken.

Absicherung entsprechend Ihrem individuellem Risiko

Der Standarddeckungsumfang (Deckungsbausteine 2.6 und 2.7) ist bereits in unserer Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht integriert. Alle anderen Deckungsbausteine werden – sofern das Risiko vorhanden ist (wie z. B. ein Ölabscheider) – individuell vereinbart und eingeschlossen.

Deckungsbausteine der Umwelthaftpflicht

Entsprechend Ihrem individuell vorhandenen Risiko bieten wir Ihnen ein exakt auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Versicherungsschutz.

Deckungsbaustein 2.1 WHG-Anlagen
(Anlagen nach dem Wasserhaushaltsgesetz)
Deckungsbaustein 2.2

Umwelt-HG-Anlagen
(Anlagen nach dem Umwelthaftungsgesetz)

Deckungsbaustein 2.3

Sonstige deklarierungspflichtige Anlagen

Deckungsbaustein 2.4

Abwasseranlagen und Gewässereinwirkung

Deckungsbaustein 2.5

Umwelt-HG-Anlagen/Pflicht-Versicherung

Deckungsbaustein 2.6
(Standarddeckungsumfang)

Umweltregress-Versicherung

Deckungsbaustein 2.7
(Standarddeckungsumfang)

Allgemeines Umweltrisiko (Basis-Risiko) – Versicherung des nicht deklarationspflichtigen Umweltrisikos sowie nicht deklarationspflichtiger Anlagen

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne zu diesem Produkt.

Sie möchten mehr zu diesem Produkt erfahren?
In einem persönlichen Gespräch vor Ort können wir alle Fragen klären.
Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Berater in Ihrer Nähe.

Beratung vereinbaren

Das könnte Sie auch interessieren

Umweltschadenversicherung

Schutz vor Umwelt-Sanierungskosten

Sichern Sie sich gegen Schäden an der Umwelt ab, für die Sie nach dem Umweltschadensgesetz haften müssen.

Umweltschadenversicherung