Haupt-Inhalt

Kfz-Versicherung: Rundum-Schutz dank unserer Zusatz-Bausteine

Was kann die Basler in Sachen Kfz-Versicherung? Neben den klassischen Versicherungsleistungen bieten wir Ergänzungen und Bausteine für Fahranfänger und Ihr Auto im Ausland. Damit sind Sie – je nach Bedürfnis – optimal abgesichert.

Bildquelle: https://www.pexels.com/photo/silhouette-of-man-and-child-near-white-hyundai-tucson-suv-during-golden-hour-1134857/

Der Baustein Start: Kfz-Zusatz-Versicherung für Fahranfänger
Fast die Hälfte aller frischgebackenen Führerscheinbesitzer fährt mit dem Auto der Eltern. Gehört Ihr Nachwuchs auch dazu? Dann wissen Sie bereits, dass die Prämie Ihrer Kfz-Versicherung durch die Erweiterung des Fahrerkreises um bis das Dreifache steigen kann. Und das durchaus berechtigt, schließlich ist das Schadensrisiko bei Fahranfängern besonders hoch. So starten Ihre Kinder häufig mit der teuren Schadenfreiheitsklasse 0.

Auch das „begleitete Fahren“ – also die Möglichkeit, schon ab 17 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen Fahrerfahrung zu sammeln – muss der Versicherung gemeldet und der zusätzliche Fahrer gegen Mehrprämie in den Vertrag inkludiert werden. Nicht so bei der Basler: Solange ein Elternteil mit im Pkw sitzt, muss der Nachwuchs nicht als weiterer Nutzer eingeschlossen werden und kostet demzufolge auch keinen Zuschlag.

Für den fahrenden Nachwuchs ab 18 gibt es „Basler Start“ als Ergänzung zum Tarif All-in

Was der Baustein Start kann:

  • Einschluss Ihres Nachwuchses zur Nutzung Ihres Autos für nur 25 € monatlich. Vorausgesetzt, Ihr Kind ist bei Abschluss von Basler Start zwischen 17 und 23 Jahre alt
  • Im durch das Kind verursachten Schadenfall wird der Schadenfreiheitsrabatt (SFR) der Eltern durch den eingebauten Rabattschutz gesichert
  • Hat das Kind später einmal ein eigenes Auto, kann es sich günstiger bei der Basler versichern

Umfassender Kfz-Schutz auch im Ausland - Baustein Reise

Bildtext: Mit dem Auto auch im Ausland abgesichert – dank Basler
https://www.pexels.com/photo/green-car-near-seashore-with-blue-ocean-1118448/


Die Deutschen fahren nach wie vor am liebsten mit dem Auto in den Urlaub. Damit ist man unabhängiger als mit Bahn oder Flugzeug. Doch mit der Freiheit ist es schnell vorbei, wenn es im Ausland zu einem Unfall kommt. Und das passiert gar nicht so selten!
Mit unserem Zusatzbaustein „Reise“ sind Sie auch im Ausland mit dem Auto versichert – und zwar genauso umfassend wie Zuhause.


Was der Baustein Reise kann:
Bei einem Unfall mit Ihrem Auto reicht eine Meldung bei der Basler. Wir kümmern uns um die Abwicklung und kontaktieren Ihren Unfallgegner. Wir regulieren den Schaden so, als sei Ihr ausländischer Unfallgegner ebenfalls bei der Basler in Deutschland versichert. Auch die Klärung der Schuldfrage, die je nach Land anders geregelt werden kann, übernehmen wir für Sie. Mit unserem Zusatzbaustein ersparen Sie sich jeglichen Ärger.

Das bedeutet für Sie:

  • Schutz Ihres Pkw im Ausland für nur 29 Euro, zubuchbar zu jedem Basler All-in Tarif
  • Schadensersatz nach deutschem Recht
  • Übernahme der gesamten Schadenabwicklung sowie Regressansprüche der ausländischen Versicherung durch die Basler Versicherung
  • Maximale Deckungssumme bis zu 100 Mio. Euro

Schutzbrief Basler Assistance: Für einen pannenfreien Urlaub

Bildtext: Bei einer Autopanne ist der Urlaub schnell vorbei
Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/auto-autopanne-pech-road-1730861/

Vielleicht kennen Sie das Szenario: Sie fahren gerade auf die Autobahn auf, und dann geschieht es – ein lauter Knall, Dampf und der Motor geht aus. Der Urlaub scheint vorbei. Jeder vierte Deutsche hatte auf dem Weg in die Ferien bereits eine Panne. Bleiben Sie in Deutschland liegen, halten sich die Kosten für den Pannen- oder Abschleppdienst noch in Grenzen. Im Ausland sieht das jedoch ganz anders aus.

Was der Schutzbrief kann:
Damit Sie Ihre Reise im Fall der Fälle trotzdem genießen können, müssen Sie diese nur bei der Basler melden. Wir kümmern uns für Sie um die Organisation sowie Kostenübernahme für Pannenhilfe und Abschleppdienst, Unterkunft sowie für einen Mietwagen oder Bahntickets.

Sorgenfrei parken mit dem Basler Parkschadenschutz

Rund 40 Prozent aller Unfälle mit Sachschäden entstehen im ruhenden Verkehr durch Park- oder Rangierunfälle. Zu kleine Parkplätze, schlecht geparkte Fahrzeuge oder falsch eingeschätzte Abstände sorgen schnell für Lack- oder Blechschäden. Diese sind zwar ärgerlich, versicherungstechnisch allerdings kein Problem: In diesen Fällen haften Haftpflicht und Vollkasko. Was aber, wenn Ihr neues Auto Kratzspuren hat und der Verursacher nicht mehr auffindbar ist?

Damit Sie Ihren Pkw jederzeit sorgenfrei parken können, gibt es unser Basler Parkschadenschutz.

Was das Paket kann:

  • Übernahme von Reparaturkosten kleinerer Dellen und Lackkratzer
  • Maximal Übernahme von Kosten bis zu 500 Euro je Fall und Jahr, mit nur 50 Euro Selbstbehalt
  • Keine Rückstufung in der Vollkaskoversicherung

Kfz-Versicherung wechseln leicht gemacht mit der Basler Bestands-&UpdateGarantie

Denken Sie manchmal darüber nach, Ihre Autoversicherung zu wechseln? Damit sind Sie nicht alleine, denn rund jeder fünfte Versicherungsnehmer hat bereits einen Wechsel in Betracht gezogen. Ausschlaggebend hierfür sind vor allem die Leistungen im Schadensfall sowie die Versicherungsbedingungen. Damit Sie beim Versicherungswechsel mindestens dieselben Leistungen erhalten wie bei Ihrem Vorversicherer, gibt es die Basler BestandsGarantie.

Für Bestandskunden mit All-in-Tarif gibt es die Basler UpgradeGarantie. So bleibt Ihre Kfz-Haftpflicht- beziehungsweise Kaskoversicherung immer auf dem neuesten Stand und schließt neue Leistungsverbesserungen der Basler automatisch mit ein. Ohne Aufpreis!

Informieren Sie sich jetzt gleich zu unseren Leistungen im Bereich Kfz-Versicherung - ob für Fahranfänger oder zum Schutz vor Lackschäden. Unsere Berater vor Ort nehmen sich gerne Zeit für Sie.