Hinweise zu DR Sachverträgen

Die Basler Versicherungen investieren in die Zukunft und vereinheitlichen ihre IT-Systeme. Für einige Kunden ändern sich darum Versicherungsscheinnummer, Schadennummer und die Bankverbindungen. Auf dieser Seite haben wir für Sie die wesentlichen Neuerungen zusammengefasst.

Welche Verträge sind betroffen?
Es ändert sich für Sie nur etwas, wenn Sie einen Vertrag mit der ehemaligen Deutscher Ring Sachversicherung abgeschlossen haben. Die DR Sach hat dabei folgende Versicherungen angeboten:

  • Hausratversicherung
  • Glasversicherung
  • Reisegepäckversicherung als sonstiger Einschluss zu Hausrat
  • Wohngebäudeversicherung
  • Unfallversicherung inklusive Basler SofortHilfe (BSH) und JuniorSchutz Plus (JSP) 
  • Arbeitslosigkeitsversicherung (ALV)
  • Private Haftpflichtversicherung
  • Bauzeitversicherung
    Lebens- und Risikoversicherungen sind nicht betroffen.


Was ändert sich genau?

  1. Betroffene Verträge erhalten eine neue Versicherungsscheinnummer.
  2. Überweisungen und Daueraufträge für Ihre Versicherungsprämien müssen auf eine andere Bankverbindung erfolgen.
  3. Schäden, die uns zu den genannten Verträgen bis zum 30. September 2014 gemeldet wurden, haben eine neue Schadennummer erhalten.


Wo finde ich die neue Versicherungsscheinnummer?
Auf Ihrer Prämienrechnung finden Sie eine Nummer im Format 000000-12345678. Die acht Ziffern nach dem Bindestrich bilden Ihre neue Versicherungsscheinnummer. Bitte geben Sie diese neue Nummer an, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.


Wo finde ich die neue Schadennummer?
Schäden, die uns bis zum 30. September 2014 gemeldet wurden, haben eine neue Schadennummer erhalten. Sie finden diese Nummer auf den Schreiben, die Sie von uns zu Ihrer Schadenmeldung erhalten.


Ändern sich die Prämien?
Ihre Prämie vor Versicherungsteuer (die sogenannte Netto-Prämie) wurde unverändert übernommen und bleibt damit stabil. Bei der Brutto-Prämie (inklusive Versicherungsteuer) kann es zu leichten rundungsbedingten Abweichungen gegenüber der letzten Rechnung kommen. Grund dafür ist, dass die Versicherungsteuer immer wieder unterschiedlich berechnet werden muss.


Ich habe eine Überweisung von einem Cent von Ihnen erhalten – warum?
Kunden, die eine Lastschrifterlaubnis erteilt haben, erhalten im Oktober 2014 zwei Überweisungen von je einem Cent auf Ihr Bankkonto. Dabei werden Ihnen die neue Versicherungsscheinnummer und die neue Mandatsreferenznummer mitgeteilt.
Die Texte bei den Gutschriften lauten wie folgt:

  1. IHRE VERTRAGSNUMMER HAT SICH GEAENDERT. NEU: 12345678, ALT 1234567. IHR VERSICHERUNGSCHUTZ BLEIBT UNVERAENDERT. MEHR UNTER WWW.BASLER.DE
  2. UNSERE GLAEUBIGER-ID LAUTET JETZT DE87ZZZ00000243328. IHRE MANDATSREFERENZ WURDE UMGESTELLT AUF HGS20130440982. MEHR UNTER WWW.BASLER.DE


Ich zahle per Lastschrift – muss ich etwas unternehmen?
Haben Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat (alt: Einzugsermächtigung) erteilt, müssen Sie nichts unternehmen. Ihre Versicherungsprämie buchen wir weiterhin wie vereinbart ab. In Ausnahmefällen kann es sein, dass wir aus rechtlichen Gründen für die Abbuchung eine neue „Mandatsreferenznummer“ erstellen mussten. Diese Nummer teilen wir Ihnen rechtzeitig mit – wir überweisen Ihnen dazu einen Betrag von 0,01 Euro auf Ihr Konto. Die entsprechende neue Nummer können Sie dann dem Verwendungszweck entnehmen.


Ich überweise meine Prämie – welche Kontoverbindung ist die richtige?
Wenn Sie Ihre Prämie überweisen, verwenden Sie bitte das Ihrer Prämienrechnung beigefügte Überweisungsformular. Dort sind alle neuen Daten korrekt eingetragen. Wenn Sie Online-Banking oder ein anderes Formular nutzen, geben Sie bitte als Verwendungszweck nur die 13stellige Referenznummer an. Sie finden diese auf dem Überweisungsträger, der Ihrer Prämienrechnung beiliegt. Das erleichtert es uns, Ihre Prämie richtig zuzuordnen.
Überweisen Sie Ihre Prämie bitte immer an die
Postbank Frankfurt
IBAN: DE38 5001 0060 0004 9106 07
BIC: PBNKDEFFXXX


Ich habe einen Dauerauftrag eingerichtet – muss ich den ändern?
Wenn Sie einen Dauerauftrag eingerichtet haben, lassen Sie diesen bitte wie folgt ändern:

  • Geben Sie als Verwendungszweck nur die 13stellige Referenznummer vom Überweisungsträger an.
  • Bitte ändern Sie das Empfängerkonto auf
    Postbank Frankfurt
    IBAN: DE38 5001 0060 0004 9106 07
    BIC: PBNKDEFFXXX


Noch einfacher ist es, wenn Sie uns erlauben, die Prämie in Zukunft von Ihrem Konto abzubuchen. Ein entsprechendes Formular finden Sie im Internet unter www.basler.de im Bereich „Kundenservice“ unter dem Punkt „Änderungen melden“.


Bleiben die Versicherungsbedingungen gültig?
Die Bedingungen, die Ihrem Vertrag zugrunde liegen, bleiben weiterhin gültig.


Ihre Ansprechpartner helfen Ihnen weiter
Als Partner rund um Ihre Sicherheit sind wir immer für Sie da. Wenn Sie individuelle Fragen zu Ihrem Vertrag haben, hilft Ihnen Ihr Vertriebspartner oder unser Kundenservice weiter. Wie Sie uns erreichen können, steht auf Ihrer Prämienrechnung.