Haupt-Inhalt

Deutscher Ring Lebensversicherung erzielt erneut A-Rating (gut)

Hamburg, Die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG wurde von der unabhängigen Rating-Agentur Assekurata im Rahmen eines Folgeratings erneut mit A (gut) ausgezeichnet. In allen Teilen des Ratings hat das Unternehmen die Vorjahresurteile bestätigt. Die Bereiche Sicherheit und Gewinnbeteiligung/Performance werden von Assekurata jeweils mit „sehr gut“ bewertet. In den Teilqualitäten Wachstum/Attraktivität im Markt sowie Kundenorientierung wird ein „zufriedenstellendes“ bzw. „weitgehend gutes“ Ergebnis erreicht, während die Erfolgslage mit „gut“ bewertet wird.

Assekurata bestätigt Vorjahres-Rating

„Besonders wichtig ist uns die Bewertung der Bereiche Sicherheit und Gewinnbeteiligung/Performance durch Assekurata mit „sehr gut“. Dies ist ein Beleg für unsere Finanzstärke und in der derzeitigen Situation am Kapitalmarkt ein Zeichen der Stabilität an unsere Vertriebe und Kunden“, erläutert Klaus Trautmann, Generalbevollmächtigter für das Ressort Lebensversicherung, das Rating-Ergebnis.
Unverändert erzielt die Deutscher Ring Leben ein sehr gutes Ergebnis in Bezug auf die Sicherheit, die von einer weiter verbesserten Sicherheitsmittelausstattung getragen wird. Die freie Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) liegt gemessen an den gebuchten Bruttobeiträgen (ohne fondsgebundenes Geschäft) mit 99,5 Prozent deutlich über dem Marktniveau (62,1 Prozent). Zudem verfügt die Deutscher Ring Leben durch die Einbindung in die Baloise Group über zusätzliche Sicherheiten. Die getroffenen Maßnahmen zur Begrenzung des Garantiezinsrisikos wirken sich laut Assekurata positiv auf die Sicherheitslage des Unternehmens aus.
Die gute Erfolgslage ist durch einen zum Vorjahr verbesserten Rohüberschuss, der um fast 35 Prozent auf 95,5 Mio. Euro ansteigt, gekennzeichnet. Gemessen am Umsatz liegt dieser mit 13,9 Prozent leicht über Marktniveau (13,8 Prozent). Getragen wird dieser Anstieg unter anderem durch ein verbessertes Kapitalanlageergebnis. Durch den frühzeitigen Erwerb geeigneter Kapitalanlageprodukte sichert sich die Deutscher Ring Leben nach Einschätzung von Assekurata in der anhaltenden Niedrigzinsphase nachhaltig gegen Garantiezinsrisiken ab.
In der mit sehr gut bewerteten Gewinnbeteiligung spiegelt sich die überdurchschnittlich hoch deklarierte laufende Verzinsung wider. Dieser steht ein hohes Stabilisierungspotenzial aus der disponiblen RfB gegenüber. Im fondsgebundenen Geschäft hebt Assekurata die hohe Qualität der angebotenen Fonds, das breite Spektrum an Investmentoptionen sowie die eingeräumte Flexibilität bei der Umsetzung von Änderungswünschen hervor. Damit werden die Fondsprodukte den individuellen Investitionspräferenzen in der Altersvorsorge sehr gut gerecht, urteilt Assekurata.
Wie im Vorjahr wurde die Kundenorientierung mit weitgehend gut beurteilt. Die Teilqualität Wachstum erreicht ein zufriedenstellendes Ergebnis.

Die Basler Versicherungen mit Sitz in Bad Homburg sind seit 150 Jahren auf dem deutschen Markt tätig. Sie bieten Versicherungs- und Vorsorgelösungen in den Bereichen Schaden- und Unfall- sowie Lebensversicherung an. Sie positionieren sich als Versicherer mit intelligenter Prävention, der "Basler Sicherheitswelt". Zusätzlich zur üblichen Versicherungsleistung sind Maßnahmen zur Verhinderung von Schäden fest in die Beratung sowie den Produkten und Dienstleistungen verankert. Der Kunde profitiert damit nicht erst beim Eintritt eines Schadens vom Service der Basler Versicherungen, sondern erhält, basierend auf der Erfahrung und dem Wissen des Unternehmens, ein zusätzliches „Plus“ an Sicherheit. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz), hatten 2013 ein Geschäftsvolumen von 1,4 Milliarden Euro und beschäftigen rund 1.950 Mitarbeiter.