Haupt-Inhalt

Basler optimiert Deutschlandgeschäft

Basel, Nach der erfolgreichen Zusammenführung der beiden Deutscher Ring-Gesellschaften DR Leben und DR Sach mit den Basler Versicherungen will Baloise das Deutschlandgeschäft weiter optimieren, um ertragreich wachsen zu können. Frank Grund, der die Basler Versicherungen in Deutschland neun Jahre leitete, übergibt für diese neue Phase am 1. Januar 2013 die Verantwortung an Jan De Meulder (57), Leiter des Auslandgeschäfts und Mitglied der Konzernleitung der Baloise Group. Martin Strobel, CEO der Baloise Group, übernimmt von Jan De Meulder den Vorsitz im Aufsichtsrat. Die Basler Versicherungen in Deutschland werden Maßnahmen erarbeiten, um die Effizienz deutlich zu steigern und um zu wachsen.

Jan De Meulder wird neuer CEO der Basler Deutschland; Martin Strobel übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat der deutschen Tochtergesellschaften

In Deutschland ist es der Baloise unter der Führung von Frank Grund gelungen, mit der Entflechtung der Deutschen Ring-Gesellschaften und der anschließenden Integration der DR Leben und DR Sach mit den Basler Versicherungen eine gute Ausgangslage für weiteres ertragreiches Wachstum in einem strategischen Kernmarkt zu schaffen. Ab dem 21. Dezember 2012 wird das gesamte Deutschlandgeschäft unter der Marke «Basler Versicherungen» firmieren. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt dem großen Engagement von Frank Grund zu verdanken, der schon 2003 die Securitas-Versicherungsgesellschaften erfolgreich integriert hat.

Ertragreich wachsen und Effizienz steigern
Die Baloise will das Geschäft gezielt weiterentwickeln. Es gilt, das Wachstum stärker auf ertragreiche Segmente auszurichten und die Effizienz der betrieblichen Abläufe zu steigern. In Segmenten wie Transport, technische Versicherung und fondsgebundene Lebensversicherung ist die Baloise einer der führenden Anbieter in Deutschland. Diese Position soll durch Effizienzsteigerungen, verbunden mit Investitionen in die Infrastruktur, gezielt ausgebaut werden.
Für Martin Strobel ist darum klar: "Nach der Entflechtung und der weitgehenden Zusammenführung sind wir in der Lage, im für uns wichtigen deutschen Markt den nächsten Optimierungsschritt zu gehen. Die Basler Versicherungen in Deutschland werden die Kosten senken und die Effizienz steigern. Durch gezieltes Wachstum meistern wir die Herausforderungen in diesem anspruchsvollen Markt." Unter der Führung des neuen CEO in Deutschland, Jan De Meulder, wird das Team die dazu nötigen Maßnahmen erarbeiten und mit den Gremien abstimmen.

Wechsel im Management
Frank Grund will sich nach neun Jahren an der Spitze der Basler Versicherungen und seit 2008 auch der Deutscher Ring Leben/Sach beruflich neu orientieren. Die Baloise bedankt sich für sein außerordentliches Engagement und wünscht ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute.
Nachfolger als CEO der Basler Versicherungen in Deutschland wird Jan De Meulder. Er bleibt Mitglied der Konzernleitung der Baloise Group, wird aber die Leitung des Konzernbereichs International an Martin Strobel abgeben. Den Vorsitz im Aufsichtsrat der Basler Versicherungen in Deutschland übernimmt Martin Strobel. Thomas Sieber, Leiter Corporate Center und Mitglied der Konzernleitung, wird neu als Stv. Vorsitzender dem Aufsichtsrat angehören.
Clemens Fuchs (bisher Leiter Nichtleben) scheidet auf Ende 2012 aus dem Vorstand der Basler Deutschland aus. Baloise dankt auch ihm für die vollbrachten Leistungen und wünscht viel Erfolg für zukünftige Herausforderungen.
Alexander Tourneau wechselt seine Funktion vom CFO zum Leiter Nichtleben. Jürg Schiltknecht (bisher Regional Manager) wird künftiger CFO und zusammen mit Markus Jost (neuer Leiter Leben, bisher CEO der Baloise Life) ab Januar 2013 Einsitz im Vorstand nehmen. Die Berufungen müssen noch von den Aufsichtsräten beschlossen und von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden. Christoph Wetzel, COO und Axel Obermayer, Leiter Vertrieb, bleiben in den bisherigen Funktionen im Vorstand.

Kontakt
Baloise Group, Aeschengraben 21, CH-4002 Basel
Internet: www.baloise.com
Email: media.relations@baloise.com / investor.relations@baloise.com
Media Relations: Dominik Müller, Tel. +41 58 285 84 67
Investor Relations: Marc Kaiser, Tel. +41 58 285 81 81

Weitere Informationen:
Sämtliche Informationen sind ab sofort abrufbar auf unserer Website www.baloise.com.
Die Baloise Group mit Sitz in Basel, Schweiz ist ein europäischer Anbieter von Versicherungs- und Vorsorgelösungen. Sie positioniert sich als Versicherer mit intelligenter Prävention, der "Sicherheitswelt". In der Schweiz agiert sie als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Die weiteren Märkte sind Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Liechtenstein, Kroatien und Serbien. Das Vertriebsnetz umfasst die eigene Verkaufsorganisation, Makler und weitere Partner. Das Geschäft mit innovativen Vorsorgeprodukten für Privatkunden in ganz Europa betreibt die Baloise mit ihren Kompetenzzentren in Luxemburg und Liechtenstein.
Die Aktie der Bâloise Holding AG ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 9'100 Mitarbeitende.

Die Basler Versicherungen mit Sitz in Bad Homburg sind seit 150 Jahren auf dem deutschen Markt tätig. Sie bieten Versicherungs- und Vorsorgelösungen in den Bereichen Schaden- und Unfall- sowie Lebensversicherung an. Sie positionieren sich als Versicherer mit intelligenter Prävention, der "Basler Sicherheitswelt". Zusätzlich zur üblichen Versicherungsleistung sind Maßnahmen zur Verhinderung von Schäden fest in die Beratung sowie den Produkten und Dienstleistungen verankert. Der Kunde profitiert damit nicht erst beim Eintritt eines Schadens vom Service der Basler Versicherungen, sondern erhält, basierend auf der Erfahrung und dem Wissen des Unternehmens, ein zusätzliches „Plus“ an Sicherheit. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz), hatten 2013 ein Geschäftsvolumen von 1,4 Milliarden Euro und beschäftigen rund 1.950 Mitarbeiter.