Haupt-Inhalt

Assekurata bestätigt A-Rating (gut) für Basler Lebensversicherungs-AG (ehemals Deutscher Ring Leben)

Bad Homburg/Hamburg, Die Basler Lebensversicherungs-AG übernimmt das im Dezember 2012 von der unabhängigen Rating-Agentur Assekurata an die Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG verliehene A-Rating (gut). Die am 21. Dezember 2012 vollzogene Umbenennung der Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG in Basler Lebensversicherungs-AG ändert nichts an den Grundlagen und Ergebnissen des Ratings. In den Bereichen Sicherheit und Gewinnbeteiligung erzielt das Unternehmen weiterhin ein „sehr gut“.

Klaus Trautmann, Generalbevollmächtigter für das Ressort Lebensversicherung der Basler Versicherungen, sieht das Unternehmen auf einem guten Weg: „Wir konnten unser Assekurata-Rating in einem schwierigen Marktumfeld und einem anhaltend kritischen Kapitalmarkt bestätigen. Insbesondere die mit „sehr gut“ bewertete Sicherheitslage bestätigt unsere Ausrichtung, Kunden und Vertriebspartnern ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu bieten.“

Garantiezinsrisiken erfolgreich begrenzt
Die Basler Lebensversicherungs-AG verfügt über eine sehr gute Sicherheitslage. Hierbei zeichnet sich das Unternehmen durch Maßnahmen zur Begrenzung der Garantiezinsrisiken aus, urteilt Assekurata. So hat das Unternehmen abweichend zum Markt bereits 2010 im Bestand der Renten eine zusätzliche Reserve gestellt, welche 2012 weiter ausgebaut wurde. „Diese Maßnahmen tragen aus unserer Sicht angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase an den Kapitalmärkten zu einer Stärkung der Sicherheitslage bei. Das sehr gut ausgestaltete Risikomanagement versetzt die Gesellschaft insgesamt in die Lage, frühzeitig auf Fehlentwicklungen zu reagieren“, bestätigt Dr. Reiner Will, Geschäftsführer von Assekurata. Zusätzlich verfügt die Basler Lebensversicherungs-AG durch die Einbindung in die Baloise Group über weitere Sicherheiten.

Die Beurteilung der Erfolgslage fällt gut aus. Assekurata erwartet für 2012 eine deutlich steigende Nettoverzinsung gegenüber 2011, die mit 3,5 Prozent im Marktvergleich (4,1 %) unterdurchschnittlich ausfiel. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Basler Lebensversicherungs-AG 2011 bei Ausweisung des Kapitalerfolges – anders als der Markt – weitgehend auf Bilanzierungshilfen verzichtete. Kurserholungen sollten 2012 zu Zuschreibungen auf Kapitalanlagen führen. Positiv bewertet Assekurata auch, dass die Basler Lebensversicherungs-AG sich über den frühzeitigen Erwerb geeigneter Kapitalanlageprodukte nachhaltig gegen Garantiezinsrisiken absichert hat.

Hohe Flexibilität im fondsgebundenen Geschäft
Die mit sehr gut bewertete Gewinnbeteiligung zeichnet sich durch eine weitere Stärkung der Stabilisierungsmittel in der Rückstellung für Beitragsrückerstattung aus. Diese steigen bei der Basler Lebensversicherungs-AG gemessen an der Gewinnbeteiligung 2011 von 256,4 Prozent auf 293,9 Prozent an und liegen damit erneut deutlich über dem Marktdurchschnitt von 180,2 Prozent. Im fondsgebundenen Geschäft ist die hohe Qualität der angebotenen Fonds hervorzuheben, die Assekurata mit Hilfe des Fonds-Tachos bewertet hat. Dabei stellt das Unternehmen den Kunden ein breites Spektrum an Investmentoptionen zur Verfügung. Positiv bewertet Assekurata auch die flexible Umsetzung von Änderungswünschen.

Die Kundenorientierung der Basler Lebensversicherungs-AG erreicht ein weitgehend gutes Teilurteil. Dieses beruht auf einem zufriedenstellenden Ergebnis der empirischen Assekurata-Kundenbefragung sowie sehr guten Servicepotenzialen. Um den Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden, optimiert die Gesellschaft permanent die Arbeitsabläufe.

Das noch zufriedenstellende Wachstum ist insgesamt durch einen Bestandsabrieb beziehungsweise im Marktvergleich geringe Zuwachsraten gekennzeichnet. Während die Zuwachsraten im Bestand nach gebuchten Bruttoprämien bei der Basler Lebensversicherungs-AG im Durchschnitt der letzten fünf Jahre bei 0,9 Prozent liegen, erreicht der Markt ein Niveau von 2,2 Prozent. Beim Neugeschäftswachstum zeichnet sich für die Gesellschaft ein Positivtrend ab. Hier gelingt es dem Unternehmen, nach Versicherungssumme kontinuierlich zu wachsen.

Den vollständigen Ratingbericht können Interessenten auf der Assekurata-Homepage unter www.assekurata.de abrufen.