Haupt-Inhalt

Basler startet mit Nettotarifen

Hamburg, Die Basler Lebensversicherungs-AG hat ihr Produktangebot in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge um Nettotarife erweitert. Neben den bewährten provisionsbasierten Produkten stellt das Unternehmen seit Anfang Oktober Rententarife zur Verfügung, die keine Abschluss- und Vertriebskosten enthalten.

Als Nettotarife werden die Basisrente Basler BasisRente Invest, die private Rente Basler PrivatRente Invest und die Direktversicherung BetriebsRente Invest angeboten. Die bewährten Produkteigenschaften aus der bisherigen Basler-Welt finden sich auch in den neuen Nettotarifen wieder. Sicherheit, Flexibilität und Renditechancen sind auch hier die Kerneigenschaften der Produktkonzepte.

Für Nettotarife spricht aus Kundensicht, dass die Ansparleistung vom ersten Versicherungstag an höher ist. Außerdem sind Tarife ohne Abschluss- und Vertriebskosten von der Kostenseite sehr transparent. Die Nettotarife können ausschließlich über den Makler-Vertriebskanal erworben werden. Der Versicherer betont, dass das Nebeneinander von Brutto- und Nettotarifen ausdrücklich gewünscht ist. „Mit Nettotarifen erhöhen wir die Attraktivität unseres Produktportfolios für Makler und Kunden. Unsere Makler können frei wählen, welches Vergütungsmodell sie ihren Kunden anbieten möchten“, sagt Markus Jost, Mitglied des Vorstands der Basler Versicherungen.
 

Kontakt für weitere Informationen:
Basler Versicherungen
Leiter Unternehmenskommunikation
Thomas Wedrich
Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg
Telefon: +49 40 3599-7410
E-Mail: presse@basler.de
Internet: www.basler.de
 

Basler Versicherungen
Die Basler Versicherungen mit Sitz in Bad Homburg sind seit über 150 Jahren auf dem deutschen Markt tätig. Sie bieten Versicherungs- und Vorsorgelösungen in den Bereichen Schaden- und Unfall- sowie Lebensversicherung an. Sie positionieren sich als Versicherer mit intelligenter Prävention, der "Basler Sicherheitswelt". Zusätzlich zur üblichen Versicherungsleistung ist das Verhindern von Schäden fest in die Beratung sowie den Produkten und Dienstleistungen verankert. Der Kunde profitiert damit nicht erst beim Eintritt eines Schadens vom Service der Basler, sondern erhält, basierend auf der Erfahrung und dem Wissen des Unternehmens, ein zusätzliches „Plus“ an Sicherheit. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz), hatten 2014 ein Geschäftsvolumen von 1,4 Milliarden Euro und beschäftigen rund 1.800 Mitarbeiter.