Haupt-Inhalt

Neue Basler BerufsunfähigkeitsVersicherung 2019

Bad Homburg, Die Basler Lebensversicherungs-AG hat ihrer sehr erfolgreichen Berufsunfähigkeitsversicherung ein Update verpasst. Neben umfangreichen Verbesserungen in den Bedingungen wurde auch für viele Berufe der Beitrag reduziert - dabei standen junge Zielgruppen wie Schüler im Fokus.

Seit 2016 verfolgt die Basler das Ziel, Preis-Leistungs-Empfehlung bei den Berufsunfähigkeitsversicherungen zu werden. Dies wird durch stetige Verbesserungen in den Bedingungen, durch sehr attraktive Beiträge und schnellen Service erreicht.

Klar definierte und kundenfreundlich formulierte Bedingungsverbesserungen
Zum 01.04.2019 wurde die Qualität der Bedingungen erneut verbessert. Die Regelungen wurden noch klarer und kundenfreundlicher formuliert. Zahlreiche Neuerungen verbessern den Leistungsumfang für den Kunden erheblich:

  • Der vorläufige Versicherungsschutz wurde auf eine Monatsrente von 2.000 EUR angehoben, dies ist die höchste Absicherung im Markt.
  • Bei Verlust der Fähigkeiten: Sehen, Hören und Fortbewegen ohne Rollstuhl (die Basler nennt es bestimmte schwere Beeinträchtigungen), wird eine einmalige Leistung von bis zu 12 Monatsrenten gezahlt. Dadurch erhält der Kunde schnell Hilfe und zusätzlichen Freiraum um weitere Maßnahmen umzusetzen.
  • Ein besonderes Highlight ist die Regelung, bei einem Berufswechsel oder -einstieg prüfen zu lassen, ob eine Umstufung in eine günstigere Berufsklasse möglich ist. Dabei gilt nur eine Günstigerprüfung und keine Schlechterstellung und es gelten die alten Rechnungsgrundlagen.
  • Für Auszubildende gilt jetzt wie für Studenten, dass bei Leistungsantrag zusätzlich zur Prüfung der konkreten Tätigkeiten auch bereits erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten berücksichtigt werden. Somit kommt es auch hier zu einer "Günstigerprüfung" – immer zum Vorteil der Kunden.
  • Manchmal kommt es auch vor, dass Krankenkassen das Krankentagegeld bzw. Krankengeld nicht mehr zahlen, weil nach deren Kriterien eine Berufsunfähigkeit oder Erwerbsminderung vorliegt. Für den nahtlosen Übergang zur Berufsunfähigkeitsrente der Basler, zahlt die Basler jetzt eine Überbrückungshilfe als einmalige Leistung. Dadurch wird für den Kunden eine mögliche Versorgungslücke geschlossen und währenddessen bleibt  genügend Zeit um zu prüfen, ob eine Berufsunfähigkeit vorliegt.


Bester Einkommensschutz zu bezahlbaren Beiträgen
Die neue Basler Berufsunfähigkeitsversicherung erreicht mit ihren attraktiven Beiträgen vordere Platzierungen in Vergleichsplattformen in unterschiedlichen Berufsgruppen. Nicht nur Akademiker und kaufmännische Berufe sind sehr günstig, auch körperlich Tätigen wie Industriemechanikern oder Tischlermeistern werden bezahlbare Beiträge geboten.
Sehr wirkungsvolle Änderungen gab es für die Schüler. Seit langem bietet die Basler für diese Zielgruppe ein umfangreiches Absicherungskonzept mit sehr attraktiven Beiträgen. Um den bisherigen Erfolg weiter auszubauen, wurde eine Neueinteilung der Schüler vorgenommen. Dies ermöglicht eine noch günstigere Beitragsgestaltung.

Kontakt für weitere Informationen:
Thomas Klein
Pressesprecher/Leiter Unternehmenskommunikation
Basler Straße 4
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 (0) 6172-13 3281
E-Mail: presse@basler.de
Internet: www.basler.de

 

Basler Versicherungen

Die Basler Versicherungen sind mehr als eine traditionelle Versicherung. Im Fokus ihrer Geschäftstätigkeit stehen die sich wandelnden Sicherheits- und Dienstleistungsbedürfnisse der Gesellschaft. Die rund 1'600 Mitarbeiter fokussieren sich deshalb auf die Wünsche ihrer Kunden und Vertriebspartner. Ein kundennaher Service sowie innovative Produkte und Dienstleistungen machen die Basler zur ersten Wahl für alle Menschen, die sich einfach sicher fühlen wollen. Mit Sitz und Kompetenzzentrum Nichtleben in Bad Homburg sowie dem Kompetenzzentrum Leben in Hamburg agiert die Basler als servicestarker Privatkundenversicherer und als qualitätsorientierter Anbieter im Firmenkundengeschäft mit hoher Expertise im Underwriting. Die Basler Versicherungen gehören zur Baloise Group, Basel (Schweiz) und hatten 2017 ein Geschäftsvolumen von 1,17 Milliarden Euro.